Picture

Datenschutzerklärung

Zustimmungserklärung

Die Abwicklung Ihrer Bewerbung erfordert die Bekanntgabe personenbezogener Daten. Mit der Abgabe der Bewerbung erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass das ZfP Reichenau Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Abwicklung Ihrer Bewerbung erheben, speichern und nutzen darf. Außerdem genehmigen Sie, dass im Falle einer erfolgreichen Bewerbung Ihre personenbezogenen Daten in Ihre Personalakte übernommen werden, wo sie unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben gespeichert und genutzt werden. Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung wird protokolliert.

Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden gemäß den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (EU DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Landesdatenschutzgesetz von Baden-Württemberg (LDSG) nur zum Zweck der Bewerbungsabwicklung erhoben, gespeichert und genutzt. Darüber hinaus werden Ihre Daten für die Erstellung von anonymisierten Statistiken über den Bewerbungsprozess für interne Zwecke verwendet. Die Speicherung erfolgt im Wege der Auftragsdatenverarbeitung durch ein vom ZfP Reichenau beauftragtes Rechenzentrum auf einem Server in den Niederlanden. Eine Weitergabe an Dritte außerhalb des ZfP Reichenau erfolgt nicht. Auf Ihre Daten hat folgender Personenkreis Zugriff: zuständige Mitarbeiter/innen der Personalabteilung, die/der zuständige Fachvorgesetzte und Mitglieder gesetzlich vorgesehener Gremien (z.B. des Personalrats). In Einzelfällen erhalten auch zukünftige Kollegen/innen Ihren Unterlagen. Alle genannten Personen wurden auf das Datengeheimnis verpflichtet und werden Ihre Bewerbung absolut vertraulich behandeln.

Wir speichern Ihre Angaben in unserem Bewerbermanagementsystem für längstens 3 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens, damit wir eventuell auch zu einem späteren Zeitpunkt nochmals Kontakt zu Ihnen aufnehmen können. Nach Ablauf des genannten Zeitraumes werden die Bewerberdaten anonymisiert und Ihre Angaben mit Personenbezug (wie Adressdaten, Bewerbungsunterlagen, Gesprächsergebnisse) vollständig gelöscht.

Ihre Rechte (Art. 15 ff DS-GVO)

Sie erhalten jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten. Sie können jederzeit Ihre bei uns erhobenen Daten sperren, berichtigen oder löschen lassen. Auch können Sie jederzeit die uns erteilte Einwilligung zur Datenerhebung und Verwendung ohne Angaben von Gründen widerrufen. Wenden Sie sich hierzu bitte an die im Impressum angegebene Kontaktadresse. Wir stehen Ihnen jederzeit gern für weitergehende Fragen zu unserem Hinweisen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung. Gerne weisen wir Sie auf Ihre weiteren Rechte nach der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) hin: Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO), Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO), Recht auf Widerspruch (Art. 21 DS-GVO) sowie Ihr Recht auf Beschwerde beim Landesbeauftragten für den Datenschutz Baden-Württemberg.

Verantwortlicher (gem. Art. 4 Abs. 7 DS-GVO)

ZfP Reichenau, Feursteinstraße 55, 78479 Reichenau Geschäftsführung: Dr. Dieter Grupp.

Für weitere Fragen können sich gerne an unsere Datenschutzbeauftragte Eva-Maria Popp unter E-Mail e.popp@zfp-reichenau.de wenden.