Picture

Zentrum für Psychiatrie Reichenau

Das Zentrum für Psychiatrie Reichenau, akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Konstanz, besteht aus einem psychiatrischen Fachkrankenhaus mit vier Fachkliniken, einer Forensischen Klinik, psychiatrischen Ambulanzen und einem Wohn- und Pflegeheim sowie einem Wiedereingliederungsheim. Als zukunftsorientierte Gesundheitseinrichtung bietet es ein differenziertes, dezentrales psychiatrisches Versorgungsangebot an den Standorten Reichenau, Konstanz, Singen, Allensbach, Radolfzell, Bad Säckingen, Waldshut-Tiengen und Tuttlingen. Das Zentrum verfügt über ein qualifiziertes Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebot. Das ZfP Reichenau arbeitet eng zusammen mit dem ZfP Südwürttemberg.

News

Aufnahme der Tätigkeit in der Suchtmedizinischen Tagesklinik Bad Säckingen

Nach einem guten halben Jahr Bauzeit bezogen Anfang Oktober 2016 zuerst die Mitarbeiter die neue Suchtmedizinische Tagesklinik. Nur zwei Wochen später konnten dann auch die ersten Patienten die neuen Räume nutzen. Diese wurde von einem Fertighaushersteller in Modulbauweise (Holzbau) errichtet, wobei die Raummodule komplett vorgefertigt auf der Baustelle angeliefert und gesetzt wurden. So besteht die Möglichkeit, die komplette Tagesklinik wieder abzubauen und an einem anderen Ort neu zu errichten. Dies könnte zum Beispiel nötig werden, sollte das Spital (in dem die Patienten vorab stationär entgiftet werden) eines Tages schließen.

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus

Seit vielen Jahren begeht das Zentrum für Psychiatrie (ZfP) Reichenau diesen Gedenktag mit öffentlichen Fachvorträgen aus Psychiatrie, Ethik und Justiz sowie mit einer Kranzniederlegung an unserem Mahnmal für die ermordeten Patientinnen und Patienten aus unserer psychiatrischen Klinik. Am Freitag, 27.01.2017, 10.30 bis 12.00 Uhr wird Johannes Daun, Vorsitzender Richter am Landgericht Waldshut-Tiengen, im Hörsaal in Haus 20 über die badische Justiz im Nationalsozialismus referieren. Der Vortrag befasst sich mit der Ausgangslage zu Beginn der 1930er Jahre, der Ergreifung der Macht über die Justiz und faktische Grenzen richterlicher Macht. Im Weiteren kommt der Referent auf das Versagen der Richterschaft, die Sondergerichte, ein Waldshuter Todesurteil, den Untergang des Rechtswesens sowie Einschätzungen und Fehleinschätzungen damals wie in der Nachkriegszeit zu sprechen. Am Ende steht eine Schlussbetrachtung, die den Bogen in die heutige Zeit schlägt. Während des anschließenden Buffets gibt es die Gelegenheit zu einem informellen Austausch.

Arbeiten im ZfP Reichenau

Aktuelle Stellenangebote finden Sie hier auf unserer Website

mehr erfahren

Standorte

Veranstaltungskalender

April 2017
29. März 2017 - 14:30 Uhr - Psychiatrische Klinik Münsterlingen, im Ärztezentrum Haus AZ (1. OG, Raum 122) Fort- und Weiterbildung Veranstaltung in der Psychiatrischen Klinik Münsterlingen!! 2 Einheiten!!   Affektive Störungen - Die erschöpfte Gesellschaft?... >mehr
30. März 2017 - 09:00 Uhr - Tagung der Psychiatrischen Institutsambulanzen in Baden-Württemberg Fakten und Visionen der ambulanten Arbeit Herzlich Willkommen zur Tagung der Baden-Württembergischen Psychiatrischen Institutsambulanzen (PIA) 2017... >mehr
05. April 2017 - 16:15 Uhr - Haus 20; Raum 113 Fort- und Weiterbildung Psychoanalytische Ansätze in der Depressionsbehandlung Referent: Professor Dr. med. Klaus Hoffmann, Reichenau >mehr
19. April 2017 - 16:15 Uhr - Haus 20; Raum 113 Fort- und Weiterbildung Testpsychologische Befunde bei Depressionen Referentin: Dipl.-Psych. Ute Grampp, Reichenau

>mehr
26. April 2017 - 14:30 Uhr - Haus 20; Raum 113 Fort- und Weiterbildung Veranstaltung in den Kliniken Schmieder in Konstanz - 2 Einheiten! Der Körper in der Psychotherapie: Körperausdruck und Körpererleben... >mehr