Picture

Zentrum für Psychiatrie Reichenau

Das Zentrum für Psychiatrie Reichenau, akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Konstanz, besteht aus einem psychiatrischen Fachkrankenhaus mit vier Fachkliniken, einer Forensischen Klinik, psychiatrischen Ambulanzen und einem Wohn- und Pflegeheim sowie einem Wiedereingliederungsheim. Als zukunftsorientierte Gesundheitseinrichtung bietet es ein differenziertes, dezentrales psychiatrisches Versorgungsangebot an den Standorten Reichenau, Konstanz, Singen, Allensbach, Radolfzell, Bad Säckingen, Waldshut-Tiengen und Tuttlingen. Das Zentrum verfügt über ein qualifiziertes Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebot. Das ZfP Reichenau arbeitet eng zusammen mit dem ZfP Südwürttemberg.

News

Werkschau im Offenen Atelier

Das Offene Atelier des ZfP Reichenau hatte erstmals eine Werkschau im öffentlichen Rahmen auch für externe Interessierte durchgeführt. Hierbei gab es die Möglichkeit, einen Einblick in das Offene Atelier der Kunsttherapie zu bekommen, in welchem eine Vielzahl an Werken von Patienten & Bewohnern ausgestellt war.

Aufnahme der Tätigkeit in der Suchtmedizinischen Tagesklinik Bad Säckingen

Nach einem guten halben Jahr Bauzeit bezogen Anfang Oktober 2016 zuerst die Mitarbeiter die neue Suchtmedizinische Tagesklinik. Nur zwei Wochen später konnten dann auch die ersten Patienten die neuen Räume nutzen. Diese wurde von einem Fertighaushersteller in Modulbauweise (Holzbau) errichtet, wobei die Raummodule komplett vorgefertigt auf der Baustelle angeliefert und gesetzt wurden. So besteht die Möglichkeit, die komplette Tagesklinik wieder abzubauen und an einem anderen Ort neu zu errichten. Dies könnte zum Beispiel nötig werden, sollte das Spital (in dem die Patienten vorab stationär entgiftet werden) eines Tages schließen.

Arbeiten im ZfP Reichenau

Aktuelle Stellenangebote finden Sie hier auf unserer Website

mehr erfahren

Standorte

Veranstaltungskalender

April 2017
29. März 2017 - 14:30 Uhr - Psychiatrische Klinik Münsterlingen, im Ärztezentrum Haus AZ (1. OG, Raum 122) Fort- und Weiterbildung Veranstaltung in der Psychiatrischen Klinik Münsterlingen!! 2 Einheiten!!   Affektive Störungen - Die erschöpfte Gesellschaft?... >mehr
30. März 2017 - 09:00 Uhr - Tagung der Psychiatrischen Institutsambulanzen in Baden-Württemberg Fakten und Visionen der ambulanten Arbeit Herzlich Willkommen zur Tagung der Baden-Württembergischen Psychiatrischen Institutsambulanzen (PIA) 2017... >mehr
05. April 2017 - 16:15 Uhr - Haus 20; Raum 113 Fort- und Weiterbildung Psychoanalytische Ansätze in der Depressionsbehandlung Referent: Professor Dr. med. Klaus Hoffmann, Reichenau >mehr
06. April 2017 - 15:00 Uhr - Haus 20 Werkschau im Offenen Atelier Das Offene Atelier am ZfP Reichenau besteht seit 18 Jahren und öffnet mit einer Werkschau seine Türen. Kunstinteressierte Besucher sind herzlich... >mehr
05. April 2017 - 18:15 Uhr - Festsaal (Haus 1) des ZfP Reichenau Das musikalisches Angebot „Lass es dir gut gehen – SING!“ Neben Patienten, Bewohnern und Mitarbeitern bietet das Zentrum für Psychiatrie Reichenau weiteren interessierten Personen die Möglichkeit, sich... >mehr
20. April 2017 - 19:00 Uhr - Festsaal Festsaalkino „TSCHICK“ Mit Tschick verfilmte Regisseur Fatih Akin den gleichnamigen Bestseller von Wolfgang Herrndorf. Der Berliner Schüler Maik ist 14 Jahre alt, gelangweilt... >mehr
26. April 2017 - 14:30 Uhr - Haus 20; Raum 113 Fort- und Weiterbildung Veranstaltung in den Kliniken Schmieder in Konstanz - 2 Einheiten! Der Körper in der Psychotherapie: Körperausdruck und Körpererleben... >mehr
27. April 2017 - 10:00 Uhr - Festsaal im ZfP Informationsveranstaltung zum Bundesteilhabegesetz (BTHG) Bundesteilhabegesetz (BTHG)Mit dem Bundesteilhabegesetz (BTHG) und den Pflegestärkungsgesetzen II und III (PSG II und III) ergeben sich umfangreiche... >mehr
28. April 2017 - 20:00 Uhr - Festsaal ZfP Reichenau Das Stubentheater Reichenau spielt das Stück "LEBERKÄS UND ROTE STRAPSE" In dem Theaterstück geht es um vier Damen, die sich abseits der täglichen Langeweile mal wieder einen richtigen Partyabend gönnen möchten.... >mehr