Picture

DUOday im Landkreis Konstanz

Bereits zum vierten Mal findet am 18. November der internationale DUOday im Landkreis Konstanz statt. Neben dem ZfP Reichenau sind auch noch die Caritas, Indigo, der Integrationsfachdienst (IFD) Bodensee-Oberschwaben und das BTZ über den Arbeitskreis „Arbeit und Menschen mit psychischer Erkrankung“ für die Organisation und Durchführung des internationalen Tages zuständig.

Am DUOday kommen jährlich in mehreren europäischen Ländern Arbeitgeber und Personen mit einer geistigen oder seelischen Beeinträchtigung an dem Mitmachtag zusammen, um sich unverbindlich untereinander kennenzulernen und „Inklusion einfach mal auszuprobieren“.

Für die Durchführung gibt es nur drei einfache Regeln:

  • Es ist ein Praktikum für einen Menschen mit Beeinträchtigung und dauert einen Tag.
  • Für einen Tag bilden der*die Praktikant*in und ein Mitarbeitender des Betriebes bzw. des öffentlichen Dienstes ein DUO.
  • Während des ganzen Tages nimmt der*die Praktikant*in möglichst aktiv an den üblichen den üblichen Aufgaben des Mitarbeitenden teil.

Interessierte Betriebe und Personen mit einer geistigen oder seelischen Beeinträchtigung, die gerne an dem Projekt teilnehmen möchten, können sich mit Timo Loos, Job Coach Supported Employment (E-mail: t.loos(at)zfp-reichenau.de, Tel: 0173 566 2104), in Verbindung setzen.