Picture

Therapie und Kultur

Die Abteilung Therapie und Kultur beinhaltet den sozialpädagogisch ausgerichteten Bereich Treffpunkt (Freizeit und Kultur), den Bereich Café, das Veranstaltungsmanagement und die Kultur- und Medienarbeit. Darüber hinaus zählen zur Abteilung die therapeutischen Dienste, die bestehen aus der Ergotherapie/Arbeitstherapie/Kunsttherapie und Musiktherapie, beschrieben unter Komplementärtherapien.

Das Informations- und Antistigmasprojekt andersnormal im Landkreis Konstanz wird von Mitarbeiter*innen der Abteilung koordiniert und moderiert. Das Projekt möchte in der Arbeit mit jungen Menschen einen Beitrag zur Entstigmatisierung in der Gesellschaft von Menschen leisten, die an einer psychischen Erkrankung leiden oder/und sich in einer Lebenskrise befinden. Oftmals führen Unwissenheit und Vorurteile zu ungerechten Verhaltens- und Denkweisen, denen wir durch Aufklärung und Informationen entgegen wirken wollen. Wir möchten ein toleranteres Miteinander und einen achtsamen Umgang insbesondere den Menschen gegenüber fördern, die sich in seelischen Krisen befinden oder unter einer psychischen Erkrankung leiden.

Das Krisenzimmer des GPV im Landkreis Konstanz wird durch die Sozialpädagogische Kontaktstelle auf dem Gelände des ZfP Reichenau betreut. Jeder Mensch kann in eine Krise geraten, bei der eine räumliche Trennung und Abstand hilfreich sein kann, z.B. wenn es Konflikte in der Familie oder mit Mitbewohner*innen der Wohngruppe gibt. Für diesen Fall wird für Menschen, die im gemeindepsychiatrischen Kontext betreut werden bzw. deren Angehörige, vorübergehend ein Krisenzimmer im Lindenbühl/ Reichenau vorgehalten.

Zu erreichen ist die Sozialpädagogische Kontaktstelle auf dem Gelände des ZfP Reichenau unter
0170 69 40 801 oder 07531 977 97 242.
Mo.  10.00 – 16.00 Uhr
Di. –  Fr.  10.00 – 20.00 Uhr
Sa.  14.00 – 17.00 Uhr