Picture

Freizeitpädagogik - Treffpunkt

Das Angebot der Freizeitpädagogik teilt sich auf in die drei Bereiche Kultur- und Bildung, Medien und Kommunikation sowie Unterhaltung, Sport und Spiel.

Im Bereich Kultur und Bildung werden verschiedene Exkursionen wie Ausstellungs-, Museums-, Konzert-, Volkshochschul- und Theaterbesuche in Konstanz und der näheren Umgebung angeboten. Auch Vorträge (zum Beispiel zum Thema „Gesunde Ernährung“) oder Kurse (zum Beispiel Deutschkurse für ausländische Patienten und Bewohner) lassen sich hierunter zusammenfassen.
Öffentliche Veranstaltungen aus dem Bereich Kultur und Bildung sind Lesungen, eine Literaturwerkstatt, Festsaalkino, Konzerte und Theateraufführungen. Durch diese Veranstaltungen soll die Akzeptanz und Integration des Zentrums und der psychisch kranken Menschen im öffentlichen Umfeld gefördert werden. Regelmäßig werden verschiedene Projekte organisiert und begleitet. Integrative Projekte mit dem Ziel, auch öffentlich aufgeführt zu werden in der Psychiatrie, im Umfeld oder auch der Stadt Konstanz (zum Beispiel beim Kulturfest, in Zusammenarbeit mit dem Kulturbüro Konstanz), finden regelmäßig statt.
Ein weiteres Beispiel der Projektarbeit ist das Angebot „Pferde erleben“ unter fachlicher Leitung einer Reittherapeutin oder tiergestützte Therapie mit einem Therapiehund.
Außerdem fanden bisher Videoprojekte und verschiedene Kunstprojekte statt.

Im Bereich Medien und Kommunikation steht Patienten und Bewohnern die Bibliothek im Treffpunkt dienstags bis freitags von 11:00 bis 18:00 Uhr und samstags von 14:00 bis 17:00 Uhr zur Verfügung. Hier können Bücher aus verschiedenen Bereichen kostenfrei ausgeliehen werden. Den größten Raum nehmen Romane ein, gefolgt von Erzählungen, Dichtungen, Krimis, Fachliteratur und Bildbänden. Einen Schwerpunkt stellt der Bestand an psychiatrischer und psychologischer Fachliteratur dar. Zur speziellen Information liegen außerdem Lexika und Nachschlagewerke bereit. Außerdem stehen Wörterbücher und fremdsprachige Literatur zur Verfügung. In der angegliederten Mediathek können sich Patienten und Bewohner des Zentrums unentgeltlich Filme und Hörbücher ausleihen. Bibliotheksbesucher können außerdem ohne Gebühr mehrere PCs mit Internetzugang nutzen. In diesem Zusammenhang bieten die Mitarbeiter bei Bedarf Internetkurse für Einsteiger sowie individuelle Hilfestellung und Anleitung im Umgang mit Computer und Internet an. Ein weiteres Angebot im Bereich der Medien ist die Herausgabe der Patienten- und Bewohnerzeitung „Die Bodenseemöwe“. Es besteht ein Austausch mit den Redaktionen anderer Patienten- und Bewohnerzeitungen.

Im Bereich Unterhaltung, Sport und Spiel wird durch den Treffpunkt ein Kommunikations- und Kulturraum außerhalb der Stationen und Häuser des Heimbereichs angeboten, in dem Patienten und Bewohner Anregungen finden, ihre Freizeit selbst zu gestalten und Kontakt zu anderen Menschen zu pflegen. Er ist von Dienstag bis Freitag von 16:00 bis 20:00 Uhr und samstags und feiertags von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. In dieser Zeit können die Patienten und Bewohner sowie Personen von außerhalb Gesellschaftsspiele, Tischkicker oder Billard spielen, sich unterhalten, Zeitschriften lesen, Filme schauen etc.
Ergänzend kommen in diesem Bereich Angebote wie Disco, Tanz- und Karaokeabende, jahreszeitliche Feste oder auch Wanderungen, Koch- und Backangebote, Turniere, Sportgruppen und Kreativangebote hinzu.