Picture

Rahmen- und Papierwerkstatt

In der Rahmenwerkstatt werden Bilderrahmen nach Kundenaufträgen angefertigt. Die Arbeitsabläufe erstrecken sich von der Auftragsentgegennahme bis zur fertigen Produkterstellung. Dabei lernen die Patienten und Bewohner mit Holz, Glas, Pappe und Papier umzugehen. Die Herstellung von Bilderrahmen ist eine stark strukturierte Arbeit, die sich meist in ähnlicher Weise wiederholt. Dadurch sind die Abläufe gut erlernbar, wirken stabilisierend und führen nach relativ kurzer Zeit zu einem hohen Maß an selbstständigem Arbeiten. Dabei schaffen die konkreten Kundenaufträge eine reale Arbeitssituation, wodurch Grundarbeitsfähigkeiten gefördert und die (Wieder-) Eingliederung in den Arbeitsalltag geübt und vorbereitet werden. Der direkte Kundenkontakt und die damit verbundenen positiven Rückmeldungen steigern die Motivation und das Selbstwertgefühl.

Im Bereich Pappe- und Papierarbeiten werden sowohl konstruktive Arbeiten mit klarer Vorgabe als auch gestalterische Arbeiten angeboten, die Freiräume von klarer Vorgabe und Platz zum Experimentieren bieten. So können Schmuckpapiere in verschiedenen Techniken hergestellt werden, die anschließend als Bezugspapier von Sammelmappen, Schachteln, Büchern usw. dienen. Die breite Produktpalette bietet unterschiedliche Schwierigkeitsgrade, so dass sie eine Abstufung der Anforderungen von einfach bis komplex ermöglicht. Die Produkte sind Kundenaufträge oder werden im zentrumseigenen Laden verkauft.