Picture

Gedächtnissprechstunde

Über Vergesslichkeit klagen viele Menschen, vor allem im höheren Lebensalter. Die Ursachen dafür sind vielfältig, wie z. B. normale Alterungsprozesse, Überlastungssituationen, körperliche Erkrankungen, Depressionen, Demenzen. Eine möglichst frühe und genaue Diagnose ermöglicht es, die Betroffenen rechtzeitig und gezielt behandeln, beraten und betreuen zu können.
Zur Untersuchung bestehen üblicherweise die Termine aus zwei Blöcken zu jeweils ca. 2 Stunden an verschiedenen Tagen. Es ist dabei wünschenswert, dass die Betroffenen von einem Angehörigen begleitet werden.
Bei der Untersuchung findet statt: Neuropsychologische Diagnostik, körperlich-neurologische Untersuchung, Beratung zur Diagnose, möglichen Therapien und Perspektiven, Klärung sozialrechtlicher/pflegerischer Fragen (bei Bedarf).