Picture

Veranstaltungen

  • Reanimationsschulung
    22. September 2021
    15:15 Uhr bis 16:45 Uhr

    ZfP Reichenau, Haus 20, Raum 113 (Vortragsraum)

    Dr. med. Stefan Brenner, Reichenau

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine Teilnahme an der Veranstaltung nur unter den Bedingungen der 3G-Regelung (geimpft, genesen oder getestet) möglich ist.

    zur Detailansicht
  • 6. Reichenauer Herbstschule
    02. Oktober 2021
    09:45 Uhr bis 16:30 Uhr

    Webinar

    Programm

    09.45 - 10.00 Uhr Grußwort, Prof. Dr. Dr. Uwe Herwig, ZfP Reichenau
    10.00 - 11.00 Uhr Grief, emotion regulation and the social world, Prof. Dr. Matthew Ratcliffe, University of York
    11.15 - 12.15 Uhr What does it take to be immersed in the environmment: Is cognitive control also about automatic millisecondlevel scanning?, Prof. Dr. Anne Girsch, Université de Strasbourg
    13.30 - 14.30 Uhr Minimal self and psychopathology in the schizophrenia spectrum, Dr. Mads Gram Henriksen, University of Copenhagen
    14:45 - 15.15 Uhr Towards person-centered mental health services: The Reichenau early psychosis project, Dr. Daniel Nischk, Soteria, ZfP Reichenau
    15:30 – 16:30 Uhr Pseudonyme, Heteronyme, Aporien. Die innere Vielheit des Subjekts im Ausgang von Kierkegaard, Prof. Dr. Michael Hampe, ETH Zürich

    Eine Tagungsgebühr wird nicht erhoben. Wir bitten jedoch um Anmeldung unter d.nischk(at)zfp-reichenau.de. Bitte beachten Sie: Aufgrund der Covid-19-Pandemie muss die Tagung in Form eines Webinars stattfinden. Sie erhalten den Zugangslink an die E-Mail geschickt, die Sie bei Ihrer Anmeldung angegeben haben.

    Hier geht's zum Tagungsflyer.

    zur Detailansicht
  • Karl-Wilmanns-Vorlesung: Mausmodelle in der Psychiatrie
    06. Oktober 2021
    15:15 Uhr bis 16:45 Uhr

    ZfP Reichenau, Haus 1, Festsaal

    Veranstaltung aus dem Programm zum Welttag für Seelische Gesundheit 2021

    Mausmodelle gab es in der Psychiatrie schon lange, wenn es um die Wirkungsweise von Medikamenten ging. Bekannterweise
    wurden Neuroleptika und Antidepressiva von Klinikern zufällig entdeckt, und die Wirkungen dieser Substanzen dann an der Maus untersucht, wodurch die Dopamin-Hypothese der Psychose und die Serotonin-Hypothese der Depression gestützt wurden. Später kamen Verhaltensmodelle psychiatrischer Erkrankungen wie das Learned-Helplessness-Modell der Depression oder das Maternale Stress-Modell für Entwicklungsstörungen.
    Mit diesen Modellen wurde es möglich, im Tierexperiment neue Medikamente auf ihre Wirksamkeit zu testen. Über eine erst durch die methodischen Fortschritte des vergangenen Jahrzehnts möglich gewordene völlig andere Art von Mausmodellen, bei denen es um die genaue neurobiologische Beschreibung psychologischer und psychopathologischer Phänomene geht, möchte ich dagegen im Folgenden reden, da sie aus meiner Sicht die Psychiatrie in Theorie und Praxis langfristig verändern werden.
    Einige der ausnahmslos aus den vergangenen zwei bis drei Jahren stammenden und sehr hochkarätig publizierten Modelle
    möchte ich beispielhaft darstellen, um die Art, wie man hier vorgeht einerseits und einige wichtige bereits gewonnenen
    Ergebnisse andererseits plausibel zu machen. Inhaltlich wird es um Psychotherapie, Meditation, Dissoziation und Halluzinationen
    – bei der Maus – gehen.

    Referent: Professor Dr. med. Dr. phil. Dipl. Psych. Manfred Spitzer

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine Teilnahme an der Veranstaltung nur unter den Bedingungen der 3G-Regelung (geimpft, genesen oder getestet) möglich ist.

    zur Detailansicht
  • Vortrag: Seelische Gesundheit in Entwicklungsländern und Krisenregionen - eine weltweite Herausforderung
    07. Oktober 2021
    19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

    Speichersaal im Konzil Konstanz

    Veranstaltung aus dem Programm zum Welttag für Seelische Gesundheit 2021

    Psychische Erkrankungen führen vor allem in nichtentwickelten Ländern und Krisenregionen zu massiver Belastung von Individuen, Familien, Communities und Gesellschaften - nicht nur wegen den Folgen von Krieg, Vertreibung und Hunger, sondern auch wegen fehlender Infrastruktur und Ressourcen, verfehlter Politik und dem sogenannten Brain-Drain.

    Dr. Michael Odenwald, Geschäftsführer, Psychotherapeutische Hochschulambulanz für Forschung und Lehre Universität Konstanz, hat in den letzten 20 Jahren im Rahmen von vielen Forschungsprojekten zu Trauma, Substanzkonsum und Psychosen in afrikanischen Ländern und für die WHO gearbeitet und berichtet neben den globalen Trends und einigen Länderbeispielen von seinen Forschungsergebnissen und persönlichen Erfahrungen. Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Gelegenheit zur Diskussion.

    zur Detailansicht
  • Filmvorführung: „Alles außer gewöhnlich“
    08. Oktober 2021
    20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

    Universum-Nostalgiekino e.V. Radolfzell

    Veranstaltung aus dem Programm zum Welttag für Seelische Gesundheit 2021

    "Alles außer gewöhnlich" erzählt die wahre Geschichte von zwei Männern, die von dem Willen beseelt sind, die Welt für sich und für andere besser zu machen. Bei ihrer Arbeit mit autistischen jungen Menschen und ihren Betreuern vollbringen Bruno (Vincent Cassel) und Malik (Reda Kateb) tagtäglich kleine Wunder: Mit viel Engagement, Feingefühl und Humor gelingt es den beiden, aus vielen unterschiedlichen Persönlichkeiten eine Gemeinschaft zu formen, in der jeder Einzelne die Chance bekommt, über sich hinaus zu wachsen.

    Im Anschluss an die Filmvorführung besteht die Möglichkeit zum Gespräch mit Fachpersonen.

    FSK ab 6, 115 Min., 2019
    Eintritt: 6,- €
    VVK: 5,- € - über treffpunkt(at)zfp-reichenau.de 

    Bitte beachten Sie die Informationen zum Kinobetrieb auf www.universum-radolfzell.de.

    zur Detailansicht
  • Filmvorführung: "Auf der Couch in Tunis"
    10. Oktober 2021
    19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

    Scala Kino Konstanz

    Veranstaltung aus dem Programm zum Welttag für Seelische Gesundheit 2021

    Die Psychologin Selma (Golshifteh Farahani) hat einen wahnwitzigen Plan: Sie will in ihr Heimatland Tunesien zurückkehren, um dort eine Praxis für Psychotherapie zu eröffnen. Das Vorhaben der selbstbewussten Französin stößt erst einmal auf Skepsis und Widerstand – aber auch auf sehr großes Interesse. Denn der Redebedarf der tunesischen Bevölkerung ist in den Jahren nach der Revolution enorm. Weil die bürokratischen Mühlen langsam mahlen, empfängt Selma ihre gesprächigen Kunden auf dem Dach eines Wohnhauses in Tunis. Die Kuriositäten und bunten Charaktere der alten Heimat begegnen ihr jedoch längst nicht nur in den therapeutischen Sitzungen.

    Im Anschluss an die Filmvorführung besteht die Möglichkeit zum Gespräch mit Fachpersonen.

    FSK ab 6, 88 Min., 2020
    Eintritt: 10,- €
    VVK: 6,- € - über treffpunkt(at)zfp-reichenau.de 

    Bitte beachten Sie die Informationen zum Kinobetrieb auf www.cinestar.de. 

    zur Detailansicht
  • Die klinische Bedeutung des body mind splittings - Teil 2 (WKR)
    13. Oktober 2021
    15:15 Uhr bis 17:45 Uhr

    ZfP Reichenau, Haus 1, Festsaal

    Dr. med. Gerhard Schell, Bad Saulgau (WKR-Seminar)

    Es wird gebeten, sich für das Seminar unter folgender E-Mail

    anzumelden: sekretariat-sinova@zfp-reichenau.de

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine Teilnahme an der Veranstaltung nur unter den Bedingungen der 3G-Regelung (geimpft, genesen oder getestet) möglich ist.

    zur Detailansicht
  • S-3 Leitlinien Schizophrenie
    20. Oktober 2021
    15:15 Uhr bis 16:45 Uhr

    ZfP Reichenau, Haus 1, Festsaal

    Professor Dr. med. Alkomiet Hasan, Augsburg

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine Teilnahme an der Veranstaltung nur unter den Bedingungen der 3G-Regelung (geimpft, genesen oder getestet) möglich ist.

    zur Detailansicht
  • Neue Entwicklungen in der Pharmakopsychotherapie
    27. Oktober 2021
    15:15 Uhr bis 16:45 Uhr

    ZfP Reichenau, Haus 1, Festsaal

    PD Dr. med. Dr. sc. ETH Milan Scheidegger, Zürich

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine Teilnahme an der Veranstaltung nur unter den Bedingungen der 3G-Regelung (geimpft, genesen oder getestet) möglich ist.

    zur Detailansicht
  • Gruppensupervision - Teil 2 (WKR)
    10. November 2021
    15:15 Uhr bis 17:45 Uhr

    ZfP Reichenau, Haus 1, Festsaal

    Stephan Schulz, Konstanz (WKR-Seminar)

    Es wird gebeten, sich für das Seminar unter folgender E-Mail

    anzumelden: sekretariat-sinova@zfp-reichenau.de

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine Teilnahme an der Veranstaltung nur unter den Bedingungen der 3G-Regelung (geimpft, genesen oder getestet) möglich ist.

    zur Detailansicht
  • Organisches Psychosyndrom
    17. November 2021
    15:15 Uhr bis 16:45 Uhr

    ZfP Reichenau, Haus 1, Festsaal

    Dominik Klaasen van Husen, Konstanz

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine Teilnahme an der Veranstaltung nur unter den Bedingungen der 3G-Regelung (geimpft, genesen oder getestet) möglich ist.

    zur Detailansicht
  • Implementierung von Genesungsbegleiter
    24. November 2021
    15:15 Uhr bis 16:45 Uhr

    ZfP Reichenau, Haus 1, Festsaal

    Angela Häusling, Reichenau
    Ingo Kanngießer, Überlingen

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine Teilnahme an der Veranstaltung nur unter den Bedingungen der 3G-Regelung (geimpft, genesen oder getestet) möglich ist.

    zur Detailansicht
  • Psychiatrische Fachbücher aus der NS-Zeit
    01. Dezember 2021
    15:15 Uhr bis 16:45 Uhr

    ZfP Reichenau, Haus 1, Festsaal

    Professor Dr. phil. Dipl.-Biol. Igor Polianski, Ulm

    Nachholtermin Gedenktag 17.01.2021

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine Teilnahme an der Veranstaltung nur unter den Bedingungen der 3G-Regelung (geimpft, genesen oder getestet) möglich ist.

    zur Detailansicht
  • Grundlagen der Gruppenanalyse - Teil 2 (WKR)
    08. Dezember 2021
    15:15 Uhr bis 17:45 Uhr

    ZfP Reichenau, Haus 1, Festsaal

    Professor Dr. med. Klaus Hoffmann, Reichenau (WKR-Seminar)

    Es wird gebeten, sich für das Seminar unter folgender E-Mail

    anzumelden: sekretariat-sinova@zfp-reichenau.de

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine Teilnahme an der Veranstaltung nur unter den Bedingungen der 3G-Regelung (geimpft, genesen oder getestet) möglich ist.

    zur Detailansicht