Picture

Heute startet die Krippe Lindenbühl ihren Betrieb mit den ersten Kindern auf dem ZfP Gelände.

Die Krippe ist in Kooperation mit der Gemeinde Reichenau entstanden: Die Gemeinde stellt Personal und Sachmittel, das ZfP das Gebäude. Das 5-köpfige Team um Kita-Leiter Moustakas freut sich, dass es jetzt losgehen kann.

weiterlesen

Das ZfP Reichenau organisierte anlässlich des Welttags für Seelische Gesundheit die Veranstaltungsreihe „ABgedreht“. In diesem Jahr hatte die WHO den Welttag unter das Motto „Young People and Mental Health in a Changing World!” gestellt. Deutsche wie internationale Untersuchungen kommen zu dem Ergebnis, dass rund ein Fünftel aller Jugendlichen psychische Auffälligkeiten zeigt. Etwa fünf Prozent der Heranwachsenden in Deutschland und anderen Industrienationen erkranken im weiteren Verlauf an gravierenden psychischen Störungen und die Anzahl an Neuerkrankungen steigt an (www.dvgp.org, 10.07.2018). Vor diesem Hintergrund bildete das Motto „Junge Menschen und psychische Gesundheit in einer sich verändernden Welt“ einen der inhaltlichen Schwerpunkte. Mit Unterstützung von Kooperationspartnern wurde wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

 

weiterlesen

Am Freitag, den 20.07.2018, eröffnete das Ambulanz-Tagesklinik-Zentrum um 14.00 in den Räumlichkeiten des Haus 26. Hier konnte die breite Palette an ambulantem, teilstationärem und stationsäquivalentem Behandlungsangebot dargeboten werden. Gleichzeitig wurde die Akut-Tagesklinik, die ihren Betrieb Anfang Juli aufnahm, vorgestellt. Neben einem offiziellen Einweihungsteil konnte das Ambulanz-Tagesklinik-Zentrum anhand von Führungen besichtigt werden. Die einzelnen therapeutischen Schwerpunkte wurden durch das jeweils dort arbeitende Fachpersonal ausführlich beschrieben.

weiterlesen

Am 16. Mai war es soweit: Nach 4 Monaten fleißiger Arbeit fand im neuen Betriebshof am östlichen Ende des Klinikareals das Richtfest statt. Vertreter der beteiligen Bauunternehmen, die Geschäftsführung des ZfP Reichenau sowie alle Mitarbeiter der Abteilung Bau und Technik versammelten sich, um den Rohbau gemeinsam zu feiern. Die Fertigstellung des Gebäudes ist für September 2018 geplant.

weiterlesen

Im März 2018 wurde einerseits Herrn Dr. Richter seitens der Deutschen Akademie für Gerontopsychiatrie der Titel des Lehrbeauftragten zuerkannt, andererseits der Klinik für Alterspsychiatrie des Zentrum für Psychiatrie Reichenau der Titel des Lehrkrankenhauses der Akademie verliehen. Die Deutsche Akademie für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie e.V. ist eine unabhängige multiprofessionelle Fort- und Weiterbildungseinrichtung und allein dem Wohl der Patienten und dem Stand der Wissenschaft verpflichtet. Engagierte deutschsprachige Gerontopsychiater in der Deutsche Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und –psychotherapie e.V. (DGGPP) gründeten 2007 die Deutsche Akademie für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie e.V. - DAGPP.

weiterlesen

Die Universität Konstanz verlieh Herrn Ralf Rosbach, Heimdirektor, Leiter Finanzen und Controlling, stellv. Betriebsdirektor, den akademischen Grad Doktor der Philosophie (Dr.Phil.) mit Auszeichnung. Im Psychiatriehistorischen Verlag wird demnächst die Dissertation erscheinen, die ein inhaltlicher Meilenstein der psychiatriegeschichtlichen Erforschung der Nachkriegszeit darstellt, in der zum einen erstmals die in der Reichenauer Psychiatriegeschichte aus sehr unterschiedlicher Sicht bedeutenden Ärzte Rechberg und Haisch umfassend dargestellt werden und zum anderen im Sinne der oral history Mitarbeitende aus allen Berufsgruppen, Patienten und Bewohner interviewt wurden. Eine große Anerkennung verdient die wissenschaftliche Leistung parallel zu den umfangreichen anspruchsvollen Leitungsfunktionen von Ralf Rosbach.

weiterlesen

Zahlreiche Gäste konnte der Geschäftsführer Dr. Grupp bei der Eröffnung um 14.00 begrüßen und den symbolischen Schlüssel in Empfang nehmen des Architekten Bauer der Firma Raumwerk; das Team unter der Leitung von Herrn Dr. Müller und Frau Bing stellte die Tagesklinik und das therapeutische Setting vor. Die ärztlichen Direktoren des Klinikums und des ZfP stellten die Bedeutung für die SINOVA Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie heraus und deren guter Nachbarschaft; Prof. Valdes Stauber berichtete über die geschichtliche Entwicklung und die Säulen des SINOVA Verbundes; Frau Dr. Hezler Rusch konnte ebenfalls aus Sicht der niedergelassenen Fachärzte die Bedeutung der Tagesklinik für die Patienten hervorheben.

weiterlesen

In der Jahresausstellung werden die künstlerischen Arbeiten der TeilnehmerInnen des Offenen Ateliers am ZfP Reichenau vorgestellt. Die Ausstellung bietet einen Überblick über das künstlerische Schaffen im Atelier und bildet damit das breite Spektrum an künstlerischen Ausdrucksformen und Techniken ab. Die Ausstellung ist im Zeitraum vom 22. Februar bis 31. August 2018 zu sehen. Die Ausstellung repräsentiert in ihrer Unterschiedlichkeit und Vielfalt den Ort des offenen Ateliers. Die unterschiedlichen Persönlichkeiten sind darin vertreten mit individuellen Geschichten, welche in verschiedenen künstlerischen Herangehensweisen, Methoden und Materialien sichtbar werden. Zur Vernissage am 21.02.18 waren alle Patienten und Mitarbeiter des ZfP herzlich eingeladen.

weiterlesen

Menschen, die mit und ohne Behinderung zusammenarbeiten, kamen am Montag, den 18.12.2017, im großen Sitzungssaal im Konstanzer Landratsamt zusammen. Sechs Projekte wurden als beispielhaft ausgezeichnet, unter anderem auch das Präventions- und Antistigmaprojekt „Seelisch fit im Landkreis Konstanz“. Im Rahmen dieses Projektes können sich Schüler/innen über seelische Erkrankungen informieren und mit Erfahrenen in Kontakt treten. Projektpartner sind das Selbsthilfenetzwerk „Kommit“ und das Zentrum für Psychiatrie Reichenau in Zusammenarbeit mit Psychiatrieerfahrenen. Durch die sinnhafte Tätigkeit der Aufklärung von jungen Menschen wird den ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen mit einer persönlichen Erfahrung ein Weg zur Teilhabe an der Gesellschaft geebnet.

weiterlesen

Das Zentrum für Psychiatrie Reichenau bietet interessierten Personen die Möglichkeit, sich auf musikalisches Neuland zu begeben. Aus unterschiedlichen Kulturen kommend, laden die ausgewählten Musikstücke mit positiven, selbstbestärkenden Texten und unterstützt von harmonischen und eingängigen Melodien ein zum Ausprobieren und Mitmachen. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Jeder, der gerne singt und sich durch das Angebot angesprochen fühlt, ist herzlich eingeladen mitzusingen und mitzuerleben.

 

weiterlesen