Picture

Am Donnerstag, den 13.02. fand um 14 Uhr die offizielle Eröffnung des Hauses 25 statt. Nach zweijähriger Bauzeit und umfangreichen Vorplanungen ist das Gebäude bezugsfertig. Das Haus 25 stammt aus dem Jahr 1968. Durch die aufwendigen Sanierungen entspricht das fünf-geschossige Gebäude nun den therapeutischen Anforderungen einer modernen Psychiatrie.

weiterlesen

Mehr als eintausend Interessierte informierten sich am vergangenen Wochenende auf der Job- und Karrieremesse in Konstanz im Bodenseeforum über Perspektiven von Ausbildung oder Anstellung in eigener Sache oder für Angehörige.

weiterlesen

Am 27.01. findet von 10:30 bis 12:00 Uhr der Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus statt. Professor Dr. med. Martin Krupinski, Leiter der Abteilung für Forensische Psychiatrie am Universitätsklinikum Würzburg, referiert über

„Werner Heyde – eine Karriere zum Psychiatrie-Professor und einem der Haupttäter der Krankenmorde“.

weiterlesen

Patienten*innen, Bewohner*innen, Mitarbeiter*innen & weitere Interessierte haben zwei Mal das Theaterstück „Wenn das Wort nicht ausreicht“ aufgeführt. In dem Theaterstück ging es um das Leben von Ilse Schneider-Lengyel

weiterlesen

Unter der Leitung von Caroline Renz und der Mitwirkung von Petra Moser und Bärbel Schäfer haben Patienten*innen, Bewohner*innen, Mitarbeiter*innen und weitere Interessierte ein Theaterstück entwickelt, dass sich dem Leben und Werk von Ilse Schneider-Lengyel widmet.

weiterlesen

Auf zwei Weihnachtsmärkten können dieses Jahr Produkte aus den einzelnen Werkstätten der ZfP Arbeitstherapie erworben werden: Am 24.11. im Archäologischen Landesmuseum in Konstanz und am 30.11. im Klosterhof der Insel Reichenau.

weiterlesen

Mit gleich drei Ständen war das ZfP auf der diesjährigen Ausbildungsmesse MARS im Konstanzer Konzil vertreten. Ziel der Messe ist es, über die Vielfalt der Gesundheits-, Pflege- und Erzieherischen Berufe zu informieren.

weiterlesen

Das Theaterstück „Die unsichtbare Freundin“ von Claire Dowie wird in Kooperation mit dem Kulturzentrum K9 in Konstanz aufgeführt. „Schizo oder was?“ Ein Kind erlebt einen großen Mangel an Liebe und verzweifelt fast daran.

weiterlesen

Am Samstag, den 14.09. findet von 17:00 bis 24:00 Uhr die grenzüberschreitenden Museumsnacht statt. Die Tagesklinik Singen beteiligt sich ebenfalls mit einer außergewöhnlichen Ausstellung mit dem Motto: Gesichter-Geschichten;

Geschichten prägen Gesichter - Gesichter erzählen Geschichten.

 

weiterlesen

Das Antistigma- und Präventionsprojekt „andersnormal.“ erhält einen der 5 Freien-Vortrags-Preise, die dieses Jahr auf dem DGPPN-Kongress vergeben werden. Der Preis ist mit 500 € dotiert.

weiterlesen