Picture

Zum wiederholten Male erhält das Informations-, Antistigma- und Präventionsprojekt „andersnormal.“ von der Messmer Stiftung in Radolfzell finanzielle Unterstützung. Die Projektgruppe freut sich sehr, dass auch in diesem Jahr die sehr erfolgreichen Veranstaltungen für und mit jungen Erwachsenen ausgezeichnet wurden.

weiterlesen

Der Medizinische Direktor PD Dr. Jan Bulla und die Leiterin der Wohngruppe, Sozialarbeiterin Alisa Fuhrmann, freuen sich über die Eröffnung am 4. Mai; das Angebot der Wohngruppe ist konzeptioniert zwischen vollstationärer Unterbringung und der außerhalb der Klinik stattfindenden Dauerbeurlaubung.

weiterlesen

Seit dem 23.04. ist Claudia Vallentin die Beauftragte für die Region Waldshut. In der Position übernimmt sie die Koordination der Einrichtungen und Betriebsteile des ZfP Reichenau in der Region Waldshut.

weiterlesen

Das Vokalensemble UniSono aus Konstanz präsentierte am Samstag, den 22.02.20 unter dem Titel "Ubi caritas et amor" geistliche Chormusik von H. Schütz, F. Mendelssohn, A. Hammerschmidt, J. Whitbourn, M. Lauridsen und anderen Komponisten in der St. Martin Kirche in Wollmatingen.

weiterlesen

Am Donnerstag, den 13.02. fand um 14 Uhr die offizielle Eröffnung des Hauses 25 statt. Nach zweijähriger Bauzeit und umfangreichen Vorplanungen ist das Gebäude bezugsfertig. Das Haus 25 stammt aus dem Jahr 1968. Durch die aufwendigen Sanierungen entspricht das fünf-geschossige Gebäude nun den therapeutischen Anforderungen einer modernen Psychiatrie.

weiterlesen

Mehr als eintausend Interessierte informierten sich auf der Job- und Karrieremesse in Konstanz im Bodenseeforum über Perspektiven von Ausbildung oder Anstellung in eigener Sache oder für Angehörige.

weiterlesen

Am 27.01. findet von 10:30 bis 12:00 Uhr der Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus statt. Professor Dr. med. Martin Krupinski, Leiter der Abteilung für Forensische Psychiatrie am Universitätsklinikum Würzburg, referiert über

„Werner Heyde – eine Karriere zum Psychiatrie-Professor und einem der Haupttäter der Krankenmorde“.

weiterlesen

Patienten*innen, Bewohner*innen, Mitarbeiter*innen & weitere Interessierte haben zwei Mal das Theaterstück „Wenn das Wort nicht ausreicht“ aufgeführt. In dem Theaterstück ging es um das Leben von Ilse Schneider-Lengyel

weiterlesen

Unter der Leitung von Caroline Renz und der Mitwirkung von Petra Moser und Bärbel Schäfer haben Patienten*innen, Bewohner*innen, Mitarbeiter*innen und weitere Interessierte ein Theaterstück entwickelt, dass sich dem Leben und Werk von Ilse Schneider-Lengyel widmet.

weiterlesen

Auf zwei Weihnachtsmärkten können dieses Jahr Produkte aus den einzelnen Werkstätten der ZfP Arbeitstherapie erworben werden: Am 24.11. im Archäologischen Landesmuseum in Konstanz und am 30.11. im Klosterhof der Insel Reichenau.

weiterlesen