Picture

Veranstaltungen

  • Vortrag: „Künstler im Bellevue Kreuzlingen“
    19. Mai 2022
    18:30 Uhr bis 20:00 Uhr

    Lachenmann Art Galery, Brauneggerstr. 60, 78462 Konstanz

    Das Hesse Museum Gaienhofen widmet in Kooperation mit der literarischen Gesellschaft Forum Allmende seine neue Sonderausstellung der Ethnologin, Fotografin und Dichterin Ilse Schneider-Lengyel (1903-1972). Die in München geborene Künstlerin, Mitbegründerin der literarischen Gruppe 47, verbrachte ihre letzten drei Lebensjahre in der damaligen Psychiatrie Reichenau-Waldsiedlung.

    Zur Ausstellung gibt es ein umfangreiches Beiprogramm. In Kooperation mit dem ZfP Reichenau findet in diesem Rahmen mit Professor Dr. med. Klaus Hoffmann, ehemaliger Leiter der Forensischen Klinik im ZfP, apl. Professor im Fachbereich Psychologie der Universität Konstanz sowie Leiter des Instituts für Psychoanalyse Zürich-Kreuzlingen, ein Vortrag über das Sanatorium Bellevue in Kreuzlingen und ausgewählte Behandlungsgeschichten statt.

    Das Sanatorium war bis zu seiner Schließung 1979 über mehrere Generationen hinweg eine psychoanalytisch geprägte Privatklinik für psychisch Kranke. Sein Ansatz war stark auf die individuellen Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten abgestimmt und stellte nicht zuletzt für kreativ Tätige eine gute Möglichkeit dar, psychisch gesünder und auch wieder künstlerisch produktiver zu werden. Gut dokumentierte und veröffentlichte Behandlungsgeschichten sind diejenigen des Balletttänzers Vaclav Nijinsky und des Kunsthistorikers Aby Warburg, in die  Klaus Hoffmann aus Sicht eines multiprofessionellen analytischen Ansatzes einführen wird.

    zur Detailansicht